SANAA-Gebäude in Essen (Weltkulturerbe Zollverein)
Eingeladen sind alle, die sich für die Zukunft der Mobilität interessieren und diese mitgestalten wollen: https://www.zukunft-denken-nrw.de/anmeldung.html

Über drei Etagen diskutieren Anbieter, Entwickler und Nutzer in fünf Themenforen auf vier Bühnen u.a. zu selbststeuernden Fahrzeugen, KI in der Transportlogistik, digitaler Verkehrssteuerung und Mobility-as-a-Service. Die Zukunft der Mobilität wird über ausgestellte Drohnen, Fahrzeug-Prototypen und Virtual-Reality-Brillen hautnah erlebbar. Ein eigens eingerichteter Campus richtet sich an die Fachkräfte von morgen und soll gerade junge Menschen für die Zukunftsbranche Mobilität begeistern. Umfassende Informationen zum Programm finden Sie unter www.zukunft-denken-nrw.de.