Die Jury

Um die Startups zu bewerten und auszuwählen, wurde dieses Mal eine größere Jury als in der Vergangenheit hinzugezogen.

D. Ahlrichs


Wired Germany

Stellvertretender Chefredakteur

Prof. M. Alexa


TU Berlin

Lehrstuhlinhaber für Computergrafik

J. Bergmann


DB E&C GmbH

COO

Dr.-Ing. A. Hamprecht


DB Station & Service AG

Leiter Geschäftsentwicklung

S. Hoffmann Palomino


The Red Lab

Co-Gründer & Partner

Dr.-Ing. V. Kefer


Deutsche Bahn AG

Vizevorstandsvorsitzender

A. Kunze


Konux GmbH

Gründer & CEO

M. Leger


DB Stuttgart-Ulm GmbH

CEO

I. Jahnel


Deutsche Bahn AG

Lärmschutzverantwortliche

A. Piutti


Etrios Venture

Unternehmer & Angel Investor

F. Sennhenn


DB Netz AG

CEO

A. Winiarski


Hering Schuppener GmbH

Managing Partner

Video zum Pitch zur Aufnahme ins Programm

Impressionen

Der Fokus

Dieses Mal sucht die Deutsche Bahn Tech-Startups, die sich mit innovativen Hardware-Lösungen beschäftigen. Die Startups, die ihre Prototypen aus den Bereichen Infrastruktur, Mobilität und Logistik gerne bei der Deutsche Bahn testen möchten, waren zur Bewerbung für den 4. Batch des DB Accelerators aufgefordert.

Auswahlkriterien

Wir suchen ein engagiertes und hoch qualifiziertes Team von mind. zwei Personen, die ein "MVP - minimum viable product" bzw. einen einfachen Prototypen sowie ein plausibles Geschäftsmodell haben und den
Prototypen mit der Deutschen Bahn entwickeln wollen. Sie haben die Bereitschaft, drei Monate in der DB mindbox in Berlin zu verbringen.